Ihre Spenden fließen zu 100 % in die Projekte.
Sämtliche Verwaltungskosten und sonstige Kosten werden durch hierfür bestimmte zusätzliche Spenden von Vereinsmitgliedern oder Förderern des Freundeskreises Nepal e.V. finanziert.
.

Für Nepal durch Deutschland wandern

Für Nepal durch Deutschland wandern

Bericht im Kreis Nordfriesland vom 07. Juli: Wandern-fuer-Nepal.pdf

 

1400 Kilometer von Sylt bis zur Zugspitze zu Fuß – das hat sich Manuela Eckhardt für Juli und August 2015 vorgenommen. Die Wanderung quer durch Deutschland in nur 49 Tagen ist nicht nur eine sportliche Herausforderung für die 35-jährige Bielefelderin. Sie soll auch den Erdbebenopfer in Nepal zugutekommen.

 

Die Erdbeben in Nepal und die damit entstandene große Not der nepalesischen Bevölkerung erschütterten die begeisterte Wanderin so sehr, dass sie gerne etwas für das gebeutelte Land tun möchte. So entstand die Idee, in Kooperation mit dem Freundeskreis Nepal e.V. ihre Deutschland-Wanderung im Sommer zum Spendenlauf für die Erdbebenopfer zu machen.


Der Spendenlauf startet am 29. Juni 2015 in List auf Sylt. Von hier aus wird Eckhardt in sieben Wochen von der Nordsee bis in die Alpen die verschiedenen Regionen Deutschlands durchwandern. Sie will Mitte August ihr Ziel auf der Zugspitze erreichen.
Spender können den Spendenlauf ab 1 Cent pro gelaufenen Kilometer unterstützen. Die Spenden fließen zu 100 Prozent in die Hilfe der Erdbebenopfer in Nepal.
Den Verlauf der Wanderung hat Manuela Eckhardt selbst ausgearbeitet. Sie verbindet dabei den nördlichsten und niedrigsten Punkt auf Sylt mit dem höchsten Punkt an der südlichen Grenze von Deutschland, der Zugspitze. In einem Blog unter http://www.wandern-durchs-land.de wird sie live von ihren Wandererlebnissen auf der Strecke berichten.

 

Übrigens hat Manuela Eckhardt auf ihrer Wanderung einen Begleiter dabei:
Eine kleine Buddha-Figur – ein Geschenk von einem Patenkind aus Kathmandu an seine Bielefelder Patin Riette Oberink vom Freundeskreis Nepal e.V.. Nun geht sie zusammen mit Manuela Eckhardt für das nepalesische Kind und viele andere Hilfsbedürftige seines Heimatlandes auf Wanderschaft durch Deutschland.
Anschließen wird Manuela Eckhardt die Spenden für die Hilfsorganisation persönlich nach Nepal bringen.


Wandern für NepalAnsprechpartnerin:
Manuela Eckhardt
Manuela.Eckhardt@wandern-durchs-land.de

Dieser Artikel wurde bereits 6582 mal angesehen.



.