Eine neue Zukunft für die Bright Future School durch GLS Bürgschaften

Hier finden Sie weitere Informationen zur GLS-Bürgschaft: Artikel GLS-Bürgschaften


Ihre Spenden fließen zu 100 % in die Projekte.
Sämtliche Verwaltungskosten und sonstige Kosten werden durch hierfür bestimmte zusätzliche Spenden von Vereinsmitgliedern oder Förderern des Freundeskreises Nepal e.V. finanziert.
.

Schnelle und direkte Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal

Schnelle und direkte Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal

Eine erste Bilanz der Hilfen im Dezember 2015

Erste Hilfe

  • Seit dem Erdbeben im April konnten wir bislang 120.000 Euro Spendengelder für Sofort-Hilfen bereitstellen.
  • In den ersten Wochen waren das vorwiegend der Kauf von Lebensmitteln, Kleidung, Decken und Zeltplanen und die Beschaffung von Wasserfiltern.
  • In der Folgezeit kam Material für Behelfsbauten und Reparaturen ...
Weitere Informationen

01. Mai 2015 - Erste Informationen aus dem Bergdorf Karthali sind erschütternd

Erst heute, fünf Tage nach dem verheerenden Erdbeben, sind Nachrichten aus dem Bergdorf Karthali eingetroffen, in dem der „Freundeskreis Nepal“ die Rastrya School mit über 100 Patenkindern und ihren Familien unterstützt. 

Laxmi Lama, Lehrerin in Karthali, hat gestern Abend Naikap erreicht und schickte von hier aus Mails an den Freundeskreis....

01. Mai 2015 - Erste Informationen aus dem Bergdorf Karthali sind erschütternd

03. Mai 2015 - Transportables Wasserreinigungssystem für Karthali

Wasseraufbereitung Paul„Wasserrucksack PAUL“ auf dem Weg nach Khartali

Prof. Frechen von Institut für Siedlungswasserwirtschaft der Uni Kassel hat ein Wasserreinigungssystem (Wasserrucksack PAUL) entwickelt, das sich bereits weltweit im Katastropeneinsatz bewährt hat. 
Über Prof. Frechen haben wir Kontakt zu Ulrich Herborn, der am Montag mit mehreren „Wasserrucksäcken“ in Kathmandu ankommt, darunter ein Exemplar für Karthali.

Wir werden so schnell wie möglich weitere Wasserrucksäche besorgen, um auch Drumthali, den Nachbarort von Karthali, und die Bright Future School möglichst schnell und ausreichend versorgen zu können....

03. Mai 2015 - Transportables Wasserreinigungssystem für Karthali

04. Juni 2015 - Der Schulunterricht in Karthali hat wieder begonnen!

Nepal Karthali Schule Provisorium Der Schulunterricht in Karthali hat wieder begonnen!
Laxmi Lama (Lehrerin in Karthali) schreibt, am Mittwoch seien 78 Schüler zum Unterricht gekommen. Am ersten Schultag, vergangenen Sonntag, waren es 27. Die Anzahl steigt täglich. Vor dem Erdbeben hatte die Schule 400 ...

04. Juni 2015 - Der Schulunterricht in Karthali hat wieder begonnen!

07. Mai 2015 Überwältigende Hilfsbereitschaft in Deutschland

Große Solidarität und nachbarschaftliche Hilfe in Naikap und Karthali Überwältigende Hilfsbereitschaft in Deutschland

Manish und seine Freunde haben es geschafft, Zelte und Lebensmittel ins Bergdorf Karthali zu bringen. Sie sind mittlerweile wieder zurück in Naikap und organisieren weitere Hilfen....

07. Mai 2015 Überwältigende Hilfsbereitschaft in Deutschland

14. Mai 2015 PLEASE KEEP IN TOUCH.

PLEASE KEEP IN TOUCH.
Erste Kontakte nach dem zweiten schweren Erdbeben am Dienstag
„We are ok, but situation is not good. Please keep in touch.“ (Wir sind ok, aber die Lage ist nicht gut. Bitte bleibt in Verbindung) – Das ist der Inhalt der ersten Nachricht von Mohan Karki, dem stellvertretenden Schulleiter der Bright Future School nach dem erneuten schweren Erdbeben.
Im Laufe des Tages haben wir weitere Kontakte über Email und Telefon: ...

14. Mai 2015 PLEASE KEEP IN TOUCH.

Samstag, 25. April 2015 - Das Erdbeben in Kathmandu – erste Nachrichten von der Bright Future School

Liebe Freunde und Unterstützer, liebe Pateneltern,

wir haben am heutigen Samstag erste Meldungen von unseren Freunden in Kathmandu erhalten. Soweit wir bislang wissen, wurden bei dem Erdbeben keine der uns bekannten Kinder, Familien und Lehrer getötet.

Die Bright Future Schule steht, ist aber beschädigt. Die Wände haben Risse, der Computerraum wurde völlig zerstört. Da die Samstage in Nepal als Feiertage gelten, hatten die Kinder keinen Unterricht, so dass in der Schule niemand zu Schaden gekommen ist....

Samstag, 25. April 2015 - Das Erdbeben in Kathmandu – erste Nachrichten von der Bright Future School

Montag, 27. April 2015- ein erster Bericht

Liebe Freunde,

gerade eben habe ich einen Anruf von Daya Ram Thapa erhalten:
Der Bright Future Familie geht es gut, soweit ist nicht bekannt das Jemand verletzt ist. Auch Mohan Rai geht es gut.
Das Ständerwerk der Schule ist in Ordnung, die meisten Wände haben Risse, besonders an der Westseite, im Labor sind alle Chemikalien heruntergefallen, die Computer liegen auf dem Boden, die Cafeteria ist beschädigt....

Montag, 27. April 2015- ein erster Bericht

17. Mai 2015 - Was zu tun ist

Vorrang hat weiterhin die Soforthilfe für die Menschen in Naikap und Karthali. Wir stehen im Kontakt mit Lehrern beider Schulen, um die Eröffnung größerer Garküchen für die Bevölkerung in den Stadtteil-Schulen (Bright Future School, Motherland School, Shreemangal School und Frauenschule) zu betreiben.....

17. Mai 2015 - Was zu tun ist

.